Kontakt
Franz Selg Baumarkt & Baustoffe GmbH
Opelstraße 2
88499 Riedlingen
Homepage:www.selg-bauwelt.de
Telefon:07371 93060
Fax:07371 930629

Holz-Möbel

Küche und Wohnen

Holzmöbel reagieren abhängig von der Holzsorte sehr unterschiedlich auf Witterungseinflüsse. Harthölzer, wie z. B. Teak, benötigen fast keine Pflege, da sie sehr resistent sind.


Lassen Sie sich diesbezüglich von uns fachmännisch beraten. Wir helfen Ihnen, eine schnelle und professionelle Entscheidung zu treffen.

Je nach Holzsorte gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Aufarbeitung und zum Schutz vor Verwitterung. Holzschutzöle, -polituren, und -lasuren sind nur einige der zur Verfügung stehenden Pflegemittel.

Die Behandlung mit diesen Produkten ist bei Hartholzmöbeln seltener notwendig als bei Weichholzmöbeln.

Beachten Sie daher die Pflege- und Reinigungshinweise der entsprechenden Hersteller, damit Sie langfristig Freude an Ihren Möbeln haben.

Terrasse
Terrasse
Terrasse

Das Holz der Akazie ist hart und schwer sowie zäh und elastisch, woraus sich gute Festigkeitseigenschaften ergeben, die denen von anderen Hölzern überlegen sind. Es ist extrem belastbar, besitzt eine sehr hohe natürliche Dauerhaftigkeit und ist resistent gegen holzzerstörende Pilze und Insekten.

Akazienholz ist ein Werkstoff, der durch seine Natürlichkeit ständigen Veränderungen unterliegt. Neue Akazienholzmöbel können gestreifte bis fleckige Strukturen zeigen. Risse im Holz können auftreten, beeinträchtigen aber nicht die Statik und Langlebigkeit Ihrer Möbel. Diese Risse treten oft in Zeiten lang anhaltender Hitze und Trockenheit auf und schließen sich bei normaler Luftfeuchtigkeit wieder.

Terrasse

Hinweise zur Pflege von Akazienholz-Möbeln

Verwenden Sie zur Pflege der Möbel niemals scharfen Haushaltsreiniger, Scheuermittel oder nasse Tücher. Es empfiehlt sich in regelmäßigen Abständen von ca. 6 Monaten das Möbel mit einem weichen, fusselfreien Tuch, Bsp. SIENA GARDEN Pflegeschwamm Teak & Hartholz, und etwas farblosem Holz-Pflegeöl (Bsp. SIENA GARDEN Teak & Hartholz Pflegeöl) zu behandeln. Vor dem erneuten Einölen der Möbel sollte das Holz gereinigt werden. Die Reinigung kann einfach mit einem rauen Tuch und milder Seifenlauge vorgenommen werden. Anschließend sollten die Möbel mit klarem Wasser abgespült werden.

Eigenschaften von Holzöl

  • Farbversiegelung

  • Wasser perlt an der Oberfläche ab

  • Hohe Wetterbeständigkeit

  • Geringere Rissbildung des behandelten Holzes

Holzöl ist ein klassisches Mittel, um den ursprünglichen Farbton wieder herzustellen. In unseren Breiten sollte man es 1-2x im Jahr anwenden, um den rötlich-braunen Farbton zu erhalten.

Eukalyptus Saligna (Blue Gum) stammt ursprünglich aus Australien, wird aber inzwischen auch in Südafrika und Südamerika kultiviert. Eukalyptusholz ist ein Naturprodukt. Eukalyptus Saligna-Bäume werden bis zu 30 Meter hoch und können einen Durchmesser von bis zu 120 cm erreichen. Das Kernholz ist im Allgemeinen geradfaserig, die Farbe variiert von hellrosa bis braunrot. Die von uns geführten Gruppen werden mit einer farbigen Polistenbeschichtung behandelt und sind dadurch verhältnismäßig lange gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Eigenschaften von Eukalyptusholz

Eukalyptusholz ist fest und dadurch sehr alterungsbeständig. Zudem zeichnet es sich durch seine Resistenz gegen Insektenbefall aus.

Terrasse

Hinweise zur Pflege von Eukalyptusholz-Möbeln

Wie alle Holzmöbel unterliegen Eukalyptusmöbel Witterungseinflüssen und bedürfen einer regelmäßigen Pflege. Die bereits aufgetragene Polistenimprägnierung wird insbesondere nach längeren Regenperioden ausgewaschen und muss dann nachgepflegt werden, da die Holzoberfläche ansonsten aufweicht und einen guten Nährboden für umherfliegende Pilzsporen bietet. Die dann entstehenden Stockflecken stellen keinen Grund zur Beanstandung dar, sondern resultieren aus einem Pflegefehler. Dieser kann behoben werden, indem Sie die betroffenen Möbel trocknen lassen und anschließend die Flecken mit einem Schleifpapier entfernen. Die Holzteile müssen trocken, sauber, staub- und fettfrei sein, um sie mit Eukalyptuspflegeöl neu imprägnieren zu können.

Da Gartenmöbel Wind und Wetter ausgesetzt sind, muss man durch die Umwelteinflüsse mit temporären Veränderungen, wie Haarrissbildung oder Farbunterschiede, rechnen. Diese Einflüsse stellen keinen Qualitätsmangel dar sondern stehen für die Natürlichkeit der verwendeten Werkstoffe.

Das Highlight im natürlichen Gewand

Ein Platz an der Sonne, der alles hat, was das Leben bereichert: Frische Luft, einen liebevoll gedeckten Tisch – und komfortable Gartenmöbel aus wertvollem Teakholz. Ob im klassischen, ländlichen, modernen oder originellem Design, für jeden Geschmack und jeden Gebrauch stehen Möbel aus Teakholz zu Verfügung.

Teakholz ist ein sehr festes, laubwechselndes und langsam wachsendes Hartholz aus den Hochländern Südostasiens. Das von uns verwendete Teakholz stammt von Plantagen und nicht aus tropischen Regenwäldern. Durch seine Ölhaltigkeit und einen hohen Kautschukanteil verfügt es über eine Eigenimprägnierung. Nicht umsonst wird im Bootsbau vom „Teak-Deck“ gesprochen, da andere Hölzer unlackiert den auftretenden Beanspruchungen nicht standhalten können.

Es ist dank seiner naturgegebenen Widerstandskraft gegen Feuchtigkeit und Schädlingsbefall härter, wetterbeständiger und haltbarer als die meisten anderen Hölzer.

Eigenschaften von Teakholz

Da Holz ein lebendiger Werkstoff ist, entstehen speziell an den Hirnholzstellen Klimatisierungsrisse, die meist entgegengesetzt der Maserung verlaufen. Diese Rissbildung ist unvermeidlich und kein Grund zur Besorgnis. Die auftretenden Risse haben absolut keinen Einfluss auf Stabilität und Haltbarkeit Ihrer Teakmöbel. Unter Feuchtigkeitseinfluss verringern sich oftmals diese Risse und schließen sich dann wieder; Frostschäden sind somit ausgeschlossen.

Neue Teakmöbel weisen zum Teil erheblich braune, grüne oder rötliche Farbnuancen auf, die einzelnen Hölzer können gestreifte bis fleckige Strukturierungen haben. Unter Sonneneinstrahlung verändert sich der Farbton in einen warmen goldbraunen Farbton. Unbehandeltes Teakholz nimmt durch den Einfluss von Sonne und Regen mit der Zeit eine silbergraue Patina an.

Sollten Sie diese Patina als störend empfinden, können Sie diese mit einem handelsüblichen Teak-Reiniger entfernen und Ihre Möbel wieder in den ursprünglichen Zustand versetzen.

Terrasse

Hinweise zur Pflege von Teakholz-Möbeln

Dadurch, dass die Möbel oftmals in kleinen Handwerksbetrieben angefertigt werden, sind sie hin und wieder noch mit Schleifstaub behaftet. Vor der ersten Nutzung sollten die Möbel daher mit einem leicht feuchten Tuch gesäubert werden. Verwenden Sie zur Reinigung der Möbel keinen Hochdruckreiniger, dieser würde die Holzoberfläche stark beschädigen.

Aufgrund der Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen während der langen Seereise kann sich innerhalb der Verpackung auf dem Holz ein weißer Belag bilden. Dies ist kein Mangel. Der Belag kann mit einem feuchten Tuch beseitigt werden.

Teaköl
(Bsp. SIENA GARDEN Teak & Hartholz Pflegeöl)
Teaköl besteht aus einer Mischung natürlicher Feinöle und gibt der Holzoberfläche den ursprünglichen Schutz zurück. Der UV-Filter bewahrt zudem vor einem schnell einsetzenden Vergrauungsprozess. Es verlängert weder die Lebensdauer des Holzes, noch verbessert es seine Wetterbeständigkeit. Die Anwendung ist rein kosmetisch, um die ursprüngliche Farbe des Teakholzes beizubehalten.

Teaköle sollten aufgetragen werden, bevor das Holz zu patinieren (silbergraue Farbe) beginnt. Alle Holzteile müssen trocken, sauber und staub-, bzw. schmutzfrei sein. Reinigen Sie das unbehandelte Teakholz mit einer mittelharten Bürste und Seifenlauge, um die Möbel von Moos, Moder oder anderen Ablagerungen zu befreien. Hartnäckige Flecken oder Ablagerungen können mit feinem Schleifpapier (nur in Richtung der Holzmaserung!) entfernt werden. Tragen Sie Teaköl mit einem sauberen Lappen oder einem Pinsel dünn auf und wischen Sie alles überflüssige Öl sofort ab. Teaköl darf auf keinen Fall über Schmutz- oder Ölablagerungen aufgetragen werden, da die betroffenen Holzpartien hierdurch sehr dunkel und im Laufe der Zeit schwarz werden.

Teakreiniger
(Bsp. SIENA GARDEN Teak & Hartholzreiniger)
Der Teakreiniger ist ein auf Wasserbasis konzipierter, biologisch abbaubarer Reiniger. Er beseitigt Verschmutzungen und kann bei Wintermoosbefall eingesetzt werden. Er reinigt und sorgt gleichzeitig dafür, dass das Holz sauber bleibt, indem eindringender Schmutz neutralisiert wird. Er ist ebenso zur Reinigung aller anderen Harthölzer geeignet.

Teak Sealer
Teak Sealer kombiniert eindringendes Öl und harte Schutzschicht miteinander. Das Produkt verleiht dem Holz einen goldfarbenen Ton. Teak Sealer ist resistenter gegen eindringende Feuchtigkeit als Teaköl, dadurch sind für einen optimalen Holzschutz nur zwei Behandlungen pro Jahr notwendig.


Weiterführende Themen:

Geflecht-Möbel

Aktuelles

Auf einen soliden Aluminiumrahmen geflochten, überzeugen die Möbel durch ihre Leichtigkeit und Stabilität.

Eisen-Möbel

Aktuelles

Eisen ist ein natürlicher, umweltfreundlicher Rohstoff, aus dem in traditionell handwerklicher Arbeit wertvolle Produkte entstehen.


Kontaktieren Sie uns!

Wir beraten Sei gern bei allen Fragen rund um das Thema Gartenmöbel. Besuchen Sie uns auch gern in unseren Geschäftsräumen und lassen Sie sich von unseren ausgestellten Möbeln inspirieren.
Bei Fragen sind wir natürlich auch telefonisch oder per Mail immer für Sie erreichbar.

Jetzt kontaktieren!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH

Zum Seitenanfang